BroncosNews 11/14

Dienstag, 14. Oktober 2014

2014-10-11-wsv-fas2-owens

Fans‘ Player of the Week

Nach Joni Puurula und Fabian Hackhofer haben die Broncos-Fans den dritten Fans’ Player of the Week gewählt und es ist verdientermaßen Jordan Owens. Der unermüdliche Flügelstürmer trifft seit fünf Spielen und hat in eben diesen fünf Begegnungen nicht weniger als sieben Tore und elf Punkte erzielt. Damit steht er in der Torschützenliste der Liga bereits an zweiter Stelle und ist unter den Top-Ten der Scorerwertung. Congratulations, Jordan!

Erste Ausfälle bei den Broncos

Fabian Hackhofer, der sich am Donnerstag gegen die Rittner Buam verletzte, befindet sich auf dem Weg der Besserung. Seine Verletzung ist zum Glück bei Weitem nicht so schlimm wie zunächst angenommen. Die gute Nachricht vorab: Das Knie ist überhaupt nur geprellt und ansonsten völlig in Ordnung. "Hacky" erlitt "nur" einen Muskelfaserriss im Oberschenkel, was zwar nicht erfreulich ist, aber um Welten besser als jede Knieverletzung. Er wird zwischen zwei und vier Wochen ausfallen.

Gunnar Braito hat sich ebenfalls im Spiel gegen Ritten verletzt, ihn plagt eine kleine Leistenzerrung. Dafür eine Heilungsdauer anzugeben ist schwer, die Situation wird Tag für Tag beobachtet. Es könnte sein, dass er am Donnerstag gegen seinen ex-Club, den HC Ghërdeina spielen kann, aber es ist nicht sehr wahrscheinlich.

Broncos erstmals auf Coppa-Italia-Startplatz

Nach den ersten sieben Spieltagen der Hinrunde stehen die Broncos erstmals auch ohne die beiden Punkte aus dem Auswärtssieg gegen die Rittner Buam, der ja im vorgezogenen Spiel vom 6. Spieltag der Rückrunde erzielt wurde, auf einem Platz in den ersten acht und das würde die Qualifikation für das Italienpokal-Viertelfinale bedeuten. Zur Zeit haben die Wildpferde ohne den Overtime-Sieg gegen Ritten zehn Zähler auf dem Konto und stehen damit punktegleich, aufgrund des Sieges im direkten Vergleich aber vor Mailand auf dem siebten Platz.

Zeit zum Ausruhen bleibt aber keine, denn in den letzten vier Spieltagen warten mit Ghërdeina, Asiago, Eppan und Pustertal schwierige Gegner, gegen die wohl sechs Punkte hermüssen, um die Qualifikation mit guter Wahrscheinlichkeit zu schaffen.

Gerüchte, Halbwahrheiten & Innuendo

Die ersten Koffer sind gepackt: Trotz ansprechender Leistung des Kollektivs musste der SV Kaltern zwei Spieler ausmustern. Ex-Broncos-Stürmer Pontus Moren und Verteidiger Steven Tarasuk wurden suspendiert, wobei es dazu noch keine offizielle Meldung gibt. Anscheinend soll der finnische Stürmer Roope Ranta kommen, der in der zweiten finnischen Liga Teile von drei Saisonen mit Broncos-Defender Matti Näätänen bei Jokipojat spielte.

loader
schneemann-1920

Family Day

Am 13. Jänner ist Familientag in der Arena - Spielanpfiff gegen den HC Fassa um 18:00 Uhr