Alps Hockey League
Runde 34
Weihenstephan Arena
06.12.2018 | 20:00 Uhr
team-broncos-wipptal
Broncos Weihenstephan
L 1:4
team-lustenau
EHC Alge Elastic Lustenau

Charity-Jerseys gegen Lustenau

Mittwoch, 5. Dezember 2018

2018-11-22-wsv-ehc
Auch morgen wollen die Wildpferde den EHC Lustenau in die Schranken weisen
Morgen Abend um 20:00 Uhr empfangen die Broncos den EHC Lustenau, und auch abseits von diesem sehr wichtigen Spiel wird in der in der Weihenstephan Arena einiges los sein.
Zuerst kommt natürlich das Schlagerspiel zwischen zwei Teams, die in der Tabelle nur durch drei Punkte, also einen Sieg getrennt sind. Besondere Würze erhält die Partie dadurch, dass sich die beiden Mannschaften erst vor zwei Wochen an der selben Stelle gegenübergestanden sind.
Damals erarbeiteten sich die Broncos einen 2:1-Sieg nach der Verlängerung, und Roland Hofer war der Goldtorschütze, der seinem Team in der Overtime den Extrapunkt sicherte. Dies bedeutete für die Vorarlberger die dritte Niederlage im vierten Spiel, und auch seither gelang ihnen nur ein mühevoller Heimsieg über den KAC, auf den am Samstag eine Niederlage in Cortina folgte.
Ganz anders die Broncos, die gestern zum ersten Mal seit dem 3. November ohne Punkte geblieben sind, denn auch in Salzburg holte man bei der einzigen Niederlage bis gestern einen Punkt. Überhaupt mussten die Broncos in den heimischen vier Wänden erst einem einzigen Team den Vortritt lassen, jedoch nicht ohne auch gegen Asiago einen Punkt zu holen. Damit stehen in den bisherigen neun Heimspielen fünf Siege in der regulären Spielzeit, drei Siege nach Verlängerung sowie eine einzige Niederlage im Penaltyschießen zu Buche.
Außerdem kann Ivo Jan im Vergleich zum Hinspiel noch einen gewissen Jure Sotlar zusätzlich aufbieten, der in den Spielen seit seinem Comeback eindrucksvoll gezeigt hat, wie wichtig er für die Offensive der Broncos ist.

Rahmenprogramm – Charity-Aktion und Sponsorday
Wie bereits gesagt, wird morgen auch abseits des Eises einiges los sein, denn morgen beginnt schließlich die Wohltätigkeits-Akton der Broncos offiziell. Die Mannschaft wird morgen das erste von zwei Spielen in den eigens angefertigten Trikots im Retro-Look spielen, die gegen einen Beitrag von mindestens 100 € erworben werden können.
Der Reinerlös dieser Aktion wird an die wohltätige Organisation „Südtirol Hilft“ gespendet, die sich innerhalb von wenigen Jahren zur wichtigsten Hilfsplattform in Südtirol entwickelt hat. Frau Verena Mengin, die die Caritas im Verein Südtirol Hilft vertritt, wird morgen den zeremoniellen Puckeinwurf vornehmen.
Ein großer Dank geht an unsere Trikotsponsoren, die für diese Aktion grozügigerweise auf die Präsenz ihrer Logos auf dem Trikot verzichtet haben, damit dieses im wunderbaren Retro-Look gestaltet werden konnte!
Außerdem wollen die Wildpferde morgen gemeinsam mit ihren zahlreichen Sponsoren das Spiel genießen und die Zusammenarbeit feiern. Dafür haben sich die Broncos etwas ganz besonderes ausgedacht, denn die Sponsoren werden in der Wipp-Lounge von Sterne-Koch Peter Girtler verwöhnt. Dank der langjährigen Zusammenarbeit mit dem Romantik-Hotel Stafler in Mauls konnte dieser besondere Abend erst zustande kommen, und für die großzügige Unterstützung geht ein Riesen-Dankeschön an die Familie Stafler und das Romantik Hotel Stafler!

WICHTIGE INFO: Vergünstigter Eintritt für das Ehrenamt
Anlässlich des Tag des Ehrenamtes, der am heutigen 5. Dezember gefeiert wird, genießen beim morgigen Heimspiel alle Mitglieder eines beliebigen ehrenamtlichen Vereines stark verbilligte Eintrittspreise.
Gegen Vorlage Eures Mitgliedsausweises, der Euch als Mitglieder bzw. Mitarbeiter eines ehrenamtlichen Vereins ausweist, erhaltet Ihr das Eintrittsticket um nur 5 €!
loader