Endlich wieder Heimspiel! Und was für eins!

Mittwoch, 20. Februar 2019

2018-12-26-wsv-hcp
Die Wildpferde wollen dem Tabellenführer ein Bein stellen
Nach geschlagenen 30 Tagen haben die Wildpferde morgen endlich wieder ein Heimspiel, aber dafür gleich einen echten Knaller: Um 20:00 Uhr sind die Pusterer Wölfe in der Weihenstephan Arena zu Gast!
Der HCP zieht seit Saisonbeginn einsam seine Kreise an der Tabellenspitze, hat von 36 Spielen nur 3 verloren und sagenhafte 90% aller möglichen Punkte geholt. Dennoch ist es nicht die Übermannschaft, die alle sang- und klanglos vom Platz fegt, denn auch in den bisherigen drei Saisonmatches gegen die Broncos waren die Resultate mit 2:1, 3:1 und 2:1 n.V. denkbar knapp. Die Wildpferde waren am Neujahrstag das erste Team, das zumindest einen Punkt aus dem Rienzstadion mit nach Hause nehmen konnten.
Das Erfolgsrezept der Pusterer ist eine bombensichere Verteidigung vor einem starken Goalie. Mit nur 51 Gegentoren in 36 Spielen haben sie 24 Treffer weniger hinnehmen müssen als Olimpija Ljubljana, das zweitbeste Team in dieser Statistik. Die Broncos, die in dieser Rangliste immerhin fünfte sind, mussten mit 92 Gegentoren deutlich mehr zulassen als die beiden Gegner an diesem Wochenende.
Bei den Wildpferden, deren Unterzahlspiel sich letzthin deutlich verbessert zeigte und mit 82,1 % jetzt im Mittelfeld liegt, bleibte das Powerplay das Sorgenkind Nummer eins. In den letzten fünf Ligaspielen konnte aus 13 Überzahlmöglichkeiten kein Kapital geschlagen werden und seit Jahresbeginn stehen nur drei Treffer in 24 Powerplays zu Buche.
Ein Lichtblick ist die mögliche Rückkehr von Borgatello und Hackhofer, die gestern wieder mit dem Team trainiert haben. Dafür bangt Ivo Jan um Bustreo und Sotlar, die das gestrige Training krankheitsbedingt auslassen mussten und zum derzeitigen Stand fraglich sind. Eine Entscheidung über ihren Einsatz könnte auch erst morgen fallen.

WippBox wird unter Zuschauern verlost
Für das morgige Spiel wird die WippBox unter allen Zuschauern verlost. Jede und jeder bekommen am Eingang ein Los und vor dem Spiel wird dann eines der Tickets gezogen. Die oder der Glückliche kann das Spiel dann zusammen mit maximal vier Freunden aus der WippBox in heimeliger Wohnzimmer-Atmosphäre genießen.

Weihenstephan Game mit Gourmet-Catering
Das morgige Spiel steht ganz im Zeichen unseres Hauptsponsors, der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan. Zu diesem Anlass wird in der WippLounge das Catering vom Gourmet-Restaurant arbor gesponsert, dem wir auf diesem Wege unseren herzlichsten Dank aussprechen!

logo-arbor-catering
loader
schneemann-1920

Family Day

Am 13. Jänner ist Familientag in der Arena - Spielanpfiff gegen den HC Fassa um 18:00 Uhr