SMS-Live Service powered by
Fan's player of the week
silhouette
Abstimmungswoche 24.02 - 02.03
Demetz, Mark
Details
  • Broncos verlieren erhobenen Hauptes
     
    Rupert Stampfer und Daniel Fabris feierten einen gelungenen Einstand im blauweißen Trikot
    alle News anzeigen 22.08.2015

    Noch völlig ohne Importspieler und ohne Hannes Stofner und Patrick Mair im Sturm sowie Fabian Hackhofer und Daniel Maffia in der ...

  • Morgen geht es los!
     

    Morgen Abend um 19:30 Uhr werden die Broncos in der Weihenstephan Arena zum ersten Mal gegen den EC Bad Nauheim testen, der sich zur Zeit im Wipptal auf die bevorstehende Saison vorbereitet.

    Gegen den DEL2-Klub wird morgen mit Sicherheit kein Sieg zu erwarten sein, da die Wildpferde noch gänzlich ohne Importspieler auskommen müssen. Coach Clayton Beddoes will sich in dieser Partie hauptsächlich einen Überblick verschaffen und sehen, wie sich die „jungen Wilden“ in einer erweiterten Rolle schlagen. Außerdem will er die Gelegenheit nutzen, um einige weitere Jugendspieler zu testen.

    Mit von der Partie sind in jedem Fall die drei einheimischen Neuzugänge Mark Demetz im Tor, Daniel Fabris in der Verteidigung und Rupert Stampfer im Sturm. Allerdings fehlen außer den Importspielern auch noch einige Stammspieler, denn Fabian Hackhofer ist nach überstandener Kreuzbandoperation im April noch nicht einsatzbereit und auch Daniel Maffia fällt nach einem Knöchelbruch im Trockentraining wohl noch gut eineinhalb Monate aus. Im Sturm wird Hannes Stofner ebenfalls noch geschont, während Patrick Mair aus beruflichen Gründen fehlen wird.

    Auf die Wildpferde kommt somit ein hartes Stück Arbeit zu, aber gegen die „Roten Teufel“ wird sich jeder einzelne Spieler im besten Licht präsentieren wollen, und vor allem die jungen Spieler werden mit Sicherheit alles geben, um sich beim Coach für die Aufnahme in den Stammkader zu empfehlen.

    Deshalb ist es für die Broncos-Fans sicher eine gute Gelegenheit, sich die Neuzugänge sowie mögliche zukünftige Stammspieler näher anzusehen.

    Zum Abschluss noch einige organisatorische Hinweise:
    Auch wenn die Stadionbar nach dem Führungswechsel noch nicht geöffnet ist, wird für das leibliche Wohl der Fans gesorgt sein, denn der Gastronomiestand auf der Haupttribüne hält feste und flüssige Nahrung bereit.

    Ab morgen wird es auch möglich sein, die Abos für die neue Saison zu erstehen. Die Preise und Konditionen der Broncos-Abos werden auch in dieser Saison gleich bleiben, Änderungen gibt es lediglich in Bezug auf die Rosskopf-Abos, wobei gültige Rosskopf-Abos natürlich auch morgen freien Einlass garantieren. Details gibt es an der Stadionkassa zu erfahren und Anfang nächster Woche wird es eine Mitteilung auf der Broncos-Website geben.

    Der Eintritt für dieses Spiel wurde angesichts des stark dezimierten Kaders gesenkt und auf einen Unkostenbeitrag von 5 € anstelle der üblichen 7 € gesenkt. Dieser Beitrag dient ausschließlich dazu, einen Teil der Kosten für Schiedsrichter, Zeitnehmer und die medizinische Betreuung zu decken, weshalb wir auf Euer Verständnis bauen. Studenten bezahlen 4 € anstelle von 6 €, Jugendliche 3 € anstelle von 5 €, und Kinder unter 12 haben bei den Broncos wie immer freien Eintritt.

  • Zwei Neuzugänge runden den Kader ab
     

    Daniel Fabris und Rupert Stampfer werden in der kommenden Saison das Trikot der Wildpferde tragen (Copyright Foto Baumgartner und Matthäus Kostner Photography – www.kostner.info)

    alle News anzeigen 16.08.2015

    Mit Freude gibt der WSV Sterzing Broncos Weihenstephan bekannt, dass die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers ...