Lektion von Lindau – Morgen gegen VEU

Montag, 10. September 2018

2018-09-08-wsv-evl-web
Lindau-Goalie Zabolotny blieb gegen die meisten Versuche der Broncos Sieger
Am Samstag mussten sich die Wildpferde gegen den Oberligisten Lindau mit 1:4 geschlagen geben, nachdem sie noch am Abend zuvor den Oberliga-Absteiger Miesbach mit 9:3 besiegt hatten.

Das Spiel war zwar weitestgehend in der Hand der Broncos, die allerdings zumeist viel zu harmlos und ungefährlich waren, um den Dauerdruck in Tore umzumünzen. Natürlich erspielten sich die Broncos, bei denen Kyle Just wieder spielte und Paolo Bustreo sein Saisondebüt gab, einige Großchancen, doch Gästegoalie Zabolotny bewies, dass er bereits in bestechender Form ist.

Einzig Jure Sotlar konnte beim Zwischenstand von 0:4 aus Sicht der Wildpferde noch den Ehrentreffer in Überzahl erzielen.

Nach dem sehr komfortablen Kantersieg gegen Miesbach und der Teamvorstellung am Vormittag war die Intensität im Spiel der Broncos einfach nicht hoch genug, um gegen einen deutlich stärkeren Gegner als es Miesbach war bestehen zu können.

Morgen sind die Jungs von Headcoach Ivo Jan in Feldkirch zu Gast, wo sie die Saisonvorbereitung abschließen werden. Kyle Just und Paolo Bustreo werden wieder mit von der Partie sein, während Roland Hofer, Tommy Gschnitzer, Paul Eisendle und wohl auch Felix Tschimben mit diversen Blessuren außer Gefecht sind.
loader
schneemann-1920

Family Day

Am 13. Jänner ist Familientag in der Arena - Spielanpfiff gegen den HC Fassa um 18:00 Uhr